So hat es angefangen ...

10. Mai 2000
Mecki und Wilfried Claus starten frühmorgens um 6.30 Uhr einen Spaziergang durch Pulheim, weil Mecki auf der Suche nach einer neuen Werkstatt ist. Wilfried hat da so eine Idee ...

18. September 2000
Der Mietvertrag wird unterschrieben. Der Plan des Architekten ist fertig, die Genehmigungen für eine Nutzungsänderung sind im Gange, die Umbauarbeiten haben begonnen.
Die Eröffnung des Theaters wird terminiert für den 3. März 2001.

Blick auf die Rückwand des Theaterraums
Der Theaterraum Richtung Bühne
Der Werkstattraum: hier müssen die Wände für die Toiletten eingezogen werden.
Werkstattraum: noch fehlen die Brandschutztüre zum breiten Hallenzugang und die Abtrennung des Lagerraums.
Hier ist der Durchbruch geschafft: der Übergang zur Halle - eine wichtige Fluchtwegtüre.
In der Halle liegen die ersten Fußbodenbretter. Das Bühnenpodest für die Halle hängt am Haken des tonnenschweren Krans. 
Na, dann packen wir´s doch an: 
Mecki steigt hoch hinauf, um die Wände des Theaters zu streichen. Wilfried hat mit dem Bau des Bühnenpodests begonnen. An der Decke erkennt man schon dank der Arbeit von Klaus Lingohr und Siggi Schulz die ersten Bühnenscheinwerfer.