Paule Bär backt einen KuchenMaxe Igel zieht ausLenchens perfektes WeihnachtsfestPelle Pinguin will nach HauseJaromirs wilde Weihnacht

Das TraumfresserchenDornröschenDie Prinzessin auf der ErbseDie Bremer Stadtmusikanten

Dornröschen

 

Technische Bedingungen:

Bühnenmaße:
Breite 5m, Tiefe 4m, Höhe 3m
Verdunkelbarer Raum erforderlich
Spieldauer:   50 Minuten
Aufbau:       120 Minuten
Abbau:          60 Minuten

für Kinder ab 4 Jahren
Zuschauer:
max. 150 Personen

Nein, nein, nein! Man kann doch nicht einfach behaupten, daß Dornröschen in einen giftigen Apfel gebissen hat. Es stimmt auch nicht, daß Dornröschen die Hexe in den Backofen gestoßen hat. Und erst recht darf niemand sagen, daß Dornröschen die Spindel in den Brunnen hat fallen lassen. 
Das liegt alles nur daran, daß die Geschichte schon über 100 Jahre her ist und sich niemand mehr genau erinnern kann, was damals wirklich geschah. Und damit keiner etwas Falsches erzählt über gute und böse Feen, über Frösche und Prinzen, erzählt Mecki Claus das Märchen von Dornröschen neu -  und auf der Bühne eröffnen sich ungewöhnliche Ansichten und überraschende Einsichten.

Bühne, Figurenbau und Spiel: Mecki Claus
Regie:    Dieter Baum
Musik:    Jan Schulz-Heising
Schloßgestaltung:  Maren Lorenz